Unternehmensvorstellung

Philips

Philips ist ein Konzern, dessen Produkte in jedem Lebensbereich zu finden sind. Für das Produktdesign spielt die Ökologie eine besondere Rolle: EcoDesign nennt Philips den Prozess, an dessen Ende „Grüne Produkte“ stehen, die in mindestens einem Aspekt umweltfreundlicher als zuvor sein sollen: Energieverbrauch, Verpackung, Inhaltsstoffe, Gewicht & Material, Kreislaufwirtschaft und Langlebigkeit – und das zahlt sich aus.

4 1/2 Treepoint
Philips Logo

Unternehmensbewertung

Generelles

Gibt es einen NachhaltigkeitsberichtUnternehmen innerhalb der EU mit mehr als 500 Mitarbeitern sind verpflichtet, regelmäßige Nachhaltigkeitsberichte zu veröffentlichen. Darin werden die Tätigkeiten, Entwicklungen und Ziele der Organisation für eine nachhaltige Entwicklung dargelegt. Die genannten Standards stellen sicher, dass der Bericht ein Qualitätsmaß einhält. nach dem Standard GRI, DNK oder CSR-RUG? Ja, von 2019 ( 5/5 P )
Hat das Unternehmen Nachhaltigkeits-ZertifikateEs gibt mehrere Gütesiegel bzw. Zertifikate, die international als Nachweis der Einhaltung von bestimmten Nachhaltigkeitskriterien angesehen werden. In Normalfall geht es darum, Messdaten zu sammeln um auf dieser Basis Verbesserungen einzuleiten. Ein Zertifikat bedeutet erst einmal also, dass sich ein Unternehmen in diesem Bereich verbessern will. ? Ja, ISO 14001, teilweise ISO 45001 ( 5/5 P )
Gibt es eine:n CSRDer Begriff Corporate Social Responsibility behandelt die gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens, die über den gesetzlichen Anforderungen hinaus geht. Beauftragte:n oder ein entsprechendes Gremium? Ja ( 5/5 P )
Unterstützt das Unternehmen lokale Projekte? Ja ( 10/10 P )
insgesamt 25/25 Punkten

Soziales

Gibt es aktive Gesundheitsmaßnahmen für die Mitarbeiter? Ja ( 5/5 P )
Wird Diversität begrüßt und gefördert? Ja ( 5/5 P )
Sind die Arbeitszeiten in einem vertretbaren Rahmen? Unklar ( 0/5 P )
Wird ein angemessener LohnHierbei orientieren wir uns an die Konventionen der ILO, die international anerkannt wird. gezahlt? Ja ( 5/5 P )
Wird KinderarbeitHierbei orientieren wir uns an die Konventionen der ILO, die international anerkannt wird. in allen Produktionsstätten und bei allen Zulieferern verboten? Unklar ( 0/5 P )
Gibt es aktive Maßnahmen zur Transparenz der Lieferkette? Ja ( 5/5 P )
Gibt es aktive Weiterbildungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter? Ja ( 5/5 P )
insgesamt 25/35 Punkten

Eine Frage, die auf Grund von fehlenden Informationen nicht klar beantwortet werden kann, werten wir sie als „Unklar“ mit 0 Punkten.

Ökologisches

Wird mindestens 50% der genutzten Energie aller Standorte von erneuerbaren Quellen gespeist? Ja ( 10/10 P )
Wurden die Emissionen im Vergleich zum Vorjahr reduziert? Ja ( 5/5 P )
Wurde die Abfallmenge im Vergleich zum Vorjahr reduziert? Ja ( 5/5 P )
Gibt es Recyclingmaßnahmen? Ja ( 10/10 P )
Gibt es aktive Maßnahmen zur Transparenz nachhaltiger Geschäftspartner? Ja ( 10/10 P )
insgesamt 40/40 Punkten

Gesamtergebnis

90/100 Punkten

4 1/2 Treepoint
Fragen können nur mit „Ja“ oder „Nein“ (bzw. „Unklar“) beantwortet werden. Entsprechend erhält ein Unternehmen immer die volle oder keine Punktzahl. Wenn eine Frage auf Grund von fehlenden Informationen nicht klar beantwortet werden kann, werten wir sie als „Unklar“ mit 0 Punkten. Mehr Informationen darüber wie wir bewerten findest Du hier. Mehr Informationen zu Fachbegriffen findest du in unserem FAQ.

Der Multikonzern Royal Philips ist in vielen unterschiedlichen Branchen aktiv (Medizintechnik, Beleuchtung, Haushalt, Babyausstattung, Unterhaltungselektronik, Automobil und Körperpflege) und hat sich trotz der Komplexität einem übergreifenden Leitbild für die Produktentwicklung verschrieben: dem EcoDesign. Bereits circa 67% des globalen Umsatzes in 2019 erwirtschaftet Philips mit den sogenannten „Grünen Produkten“, die am Ende des EcoDesigns stehen. Philips`Fokus liegt unter anderem auf der Kreislaufwirtschaft, um weniger Ressourcen für neu geschaffene Produkte zu verbrauchen. Umsätze aus diesen Produkten sind allerdings mit 13% in 2019 noch sehr ausbaufähig. Bis 2020 will Philips an allen Standorten 100% erneuerbare Energie nutzen, was sie bereits heute in den USA und dem Heimatland Niederlande geschafft haben. Philips ist Teil der Initiative RMI (Responsible Materials Initiative), um Transparenz in der Lieferkette zu steigern. Philips hat alleine 4.200 direkte Lieferanten, die wiederum Tausende Sub-Lieferanten haben, die bis zu den Schmelzöfen in China oder den Mica-Abbaugebieten in Indien führen. Sie sind sich der schwierigen Nachverfolgbarkeit bewusst und handeln im Rahmen von Initiativen.

  •  1891 Gründung der Philips`Gloeilampenfabrieken in Eindhoven, Niederlande, von Gerard Philips und seinem Vater Frederik mit dem Ziel, 1.000 Glühlampen am Tag zu produzieren
  • 1895 Einstieg seines Bruders Anton
  • Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts war Philips die zweitgrößte Glühlampenfabrik Europas
  • 1912 wird Philips von einem privaten Familienunternehmen zu einem öffentlichen Unternehmen, dessen Aktien in Amsterdam gehandelt wurden
  • 1914 Eröffnung eines Forschungslabors „NatLab“, um neue Produkte zu entwickeln
  • 1915-1925 erstes Medizinprodukt: Röntgenröhre führt zu Diversifikation der Produktpalette samt Aufbau von Vertriebsorganisationen, u.a. in China, Brasilien und Australien
  • 1925-1940  Produktion der ersten Radios, wo Philips innerhalb weniger Jahre zum weltweit größten Hersteller wird, erste Fernseher und Rasierer „Philishave“
  • 1940-1970 Forschungserfolge führten weiterhin zu neuen Produkten, u.a. im Bereich Medizintechnik bei der Behandlung von Tumoren, Verbesserung der Fernsehübertragung und Herstellung der ersten  Compact Audio-Kassette 
  • 1982/83 die Erfahrungen aus der Kassettenentwicklung ebneten den Weg für ein neues Produkt: die Compact Disc (CD), die Philips zusammen mit Sony auf den Markt brachte
  • 1990-2000  Nutzer sollten ins Zentrum der Produkte rücken, um sie nutzerfreundlich zu gestalten; 1996 bringt Philips den ersten Plasma-TV auf den Markt – für 30.000 Mark; 1997 Einführung der DVD zusammen mit Sony
  • 2000 bis heute Fokus auf Innovationen im Bereich Medizintechnik

Quelle: https://www.philips.com/a-w/about/news/archive/standard/news/press/2020/20200225-philips-on-track-to-become-carbon-neutral-in-its-own-operations-this-year.html, https://www.philips.com/a-w/about/company/suppliers/supplier-sustainability/our-programs/responsible-sourcing-of-minerals?_ga=2.233103645.288442654.1592473163-2040077510.1592473163,https://www.philips.com/a-w/about/sustainability/our-approach/heritage,https://www.philips.com/a-w/about/company/our-heritage.html,https://www.heise.de/newsticker/meldung/125-Jahre-Philips-einmal-Weltkonzern-und-zurueck-3208377.html